cms

ÜbersichtZurückZurückWeiterWeiter  

 
Bild

BITKOM

 
 

Internet als wichtiges Arbeitsmittel

Mehr als die Hälfte (52%) der Beschäftigten in Deutschland nutzt das Internet für die tägliche Arbeit - mit steigender Tendenz. Das berichtet der Hightech-Verband BITKOM auf Grundlage einer Erhebung der EU.

Am häufigsten wird das Internet in der Finanzwirtschaft und der IT-Branche eingesetzt. In diesen Sektoren nutzen jeweils 91 Prozent der Beschäftigten das Web, in der Medienbranche sind es 90 Prozent. Im Handel geben 57 Prozent der Beschäftigten an, berufliche Internet-Nutzer zu sein. Selbst im Baugewerbe nutzt fast jeder Dritte (29 Prozent) das Internet im Arbeitsalltag. Überdurchschnittlich häufig wird das Internet in sehr kleinen Unternehmen mit weniger als zehn Beschäftigten sowie in großen Unternehmen mit mehr als 250 Beschäftigten genutzt. Hier sind jeweils 55 Prozent der Beschäftigten online.

 

Zur Methodik: Grundlage für die Angaben der dienstlichen Internetnutzung am Arbeitsplatz ist eine Auswertung von Daten der europäischen Statistikbehörde Eurostat.

 

Quelle: BITKOM

13. Oktober 2012

 

ÜbersichtZurückZurückWeiterWeiter  

 
 
 
 

Cookies erleichtern die Bedienung und sind für die volle Funktionalität dieser Website notwendig. Information OK 

Benutzer:

Besucher

AbmeldenAbmelden

 
 
 
nach oben

x

FORM

---

+++

x